ZUSAMMEN LEBEN, ZUSAMMEN WACHSEN

Vom "Tag des Flüchtlings" zur "INTERKULTURELLEN WOCHE"

Freitag, 18.09.2020,
15:00 – 18:00 Uhr
Stadthagen, Marktplatz

Eröffnungsveranstaltung der
INTERKULTURELLEN WOCHE
„ZUSAMMEN LEBEN – ZUSAMMEN WACHSEN“

Auf dem Marktplatz feiern wir die Eröffnung der IKW. Das Jahr 2020 lädt dazu ein, kreativ zu werden. Im Rahmen der IKW sind ganz interessante und vielfältige Ideen entstanden. Darüber möchten wir gerne informieren, die Veranstaltungen finden in Stadthagen, Bückeburg, Rinteln, Bad Eilsen und Obernkirchen statt.

Als eine Besonderheit in diesem Jahr startet auch die kulinarische Weltreise durch Stadthagen und lädt mit vielen interkulturellen Rezepten zum Nachkochen ein. Rezepte findet ihr ab dem 18.09.2020 in den Schaufenstern, Restaurants und Geschäften. Mehr dazu auf der >>>Rezepte Seite.

Cay und interkulturelle Leckereien, die von Frauen aus aller Welt und vor allem aus dem Frauentreff Stadthagen zubereitet werden, bereichern den Informationsnachmittag.
Seid dabei!

Kontakt:
Liane Martens
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Landkreis Schaumburg
E-Mail: Integration@schaumburg.de
Tel. 05721 – 703 3153

Dagmar Sever
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Landkreis Schaumburg
E-Mail: Integration@schaumburg.de
Tel. 05721 – 703 3154

Seit 1975 findet jährlich Ende September bundesweit die INTERKULTURELLE WOCHE (IKW) statt.
Sie ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenzen, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Bis heute steht das Eintreten für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Deutschen und Zugewanderten im Vordergrund. Inzwischen beteiligen sich daran mehr als 500 Städte und Gemeinden mit circa 5.000 Veranstaltungen.

Getragen und organisiert werden die Programme von Bündnissen, in denen sich Vertreterinnen und Vertreter von Kirchengemeinden, Kommunen, Migrantenorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Vereinen, Initiativen sowie interessierte Einzelpersonen engagieren.

Das Motto der diesjährigen IKW lautet
„ZUSAMMEN LEBEN – ZUSAMMEN WACHSEN“
und macht auf den Alltag in einer Einwanderungsgesellschaft aufmerksam.
Die Interkulturelle Woche ist eine gute Gelegenheit, sich für das Thema einzusetzen.
Einzusetzen für Menschenrechte, für Menschlichkeit, für Partizipation und gegen Rassismus einzutreten.

Bereits zum 14. Mal findet die IKW in Schaumburg statt. Aus vielen Kooperationspartnern setzt sich der Arbeitskreis der IKW zusammen.

Gemeinsam wird jedes Jahr ein spannendes Programm zusammengestellt. Die Interkulturelle Woche beginnt mit einer Eröffnungsveranstaltung auf dem Marktplatz in Stadthagen.

Die IKW in Schaumburg mit ihren zahlreichen Veranstaltungen ist ein lebendiges Zeichen dafür, wie es gelingen kann, zusammen zu leben und zusammen zu wachsen. Sie schenkt Freude am Miteinander und macht Mut, unser gesellschaftliches Zusammenleben zu gestalten. Gerade 2020 ist es wichtig,  Menschen wieder zusammen zu bringen, – natürlich unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln.

Unter diesem Vorbehalt werden einige Aktionen, Infoveranstaltungen, Ausstellungen und Fachvorträge organisiert.